Montag, 16. Januar 2012

Was hilft bei Akne?! So bin ich meine Pickel losgeworden!

Da ich Jahre lang selbst davon betroffen war, dachte ich, ich teile mal meine Erfahrungen diesbezüglich mit euch :) Die richtig heftige Akne (mein Gesicht war wirklich komplett voll mit Eiterpickeln und Rötungen -.-) hat bei mir mit 14 Jahren begonnen. Ich dachte damals, dagegen kann man nicht viel tun bzw. es liegt daran, dass ich ja in die Pupertät komme. Ich hatte trotzdem vieles versucht mit Clerasil & co. was GARNICHTS gebracht hat, außer mich um mein weniges Taschengeld erleichtert hat! :D Dann mit ca. 16 ist es mal besser geworden und danach aber wieder schlechter. Es war immer ein auf & ab aber losgeworden bin ich die unreine und Pickelige Haut NIE. Mit ca. 18 bin ich dann das erste mal zum Hautarzt. Er hat mir "Akne" diagnostiziert und mir eine Creme verschrieben, die in der Apotheke angerührt wird. Danach wurde es deutlich besser. Dann dachte ich, das wars jetzt. Mit 19 ungefähr hat es wieder angefangen. Zwar nicht so stark wie damals aber mal mehr und mal weniger. Dann bin ich wieder zum Hautarzt (einem anderen) und meiner Frauenärztin. Zur Frauenärztin bin ich eigentlich nur, da ich eine billigere Pille wollte! Hallo?! Ich habe alle 3 Monate 50 (!!) € gezahlt. Dann schlug sie mir die "Jennifer 35" vor. Sie ist gegen "vermännlichung" soweit ich weis. D.h man bekommt sie unter anderem verschrieben, wenn man zu viele männliche Hormone in sich trägt bzw. an starkem Haarwuchs (war bei mir jetzt nicht soo der Fall) und Akne leidet. Die Jennifer 35 kostet mich alle 3 Monate nur 5€!


Der Hautarzt hat mir dann gleichzeitig eine Creme namens "Duac Akne Creme" verschrieben. Ich hab dann nach einiger Zeit richtig gemerkt, dass mein Hautbild besser wurde. Seitdem hab ich als nurnoch vereinzelt einige Pickel. Also allen Mädels denen es so geht wie es mir ging, fragt bei euren Ärzten nach den Produkten und probiert es aus! :) Jemand noch Fragen zur Pille oder der Creme?

Kommentare:

  1. ich frage mich gerade wieso es so heftige preisunterschiede bei den pillen gibt?! bedeutet das auch ein unterschied in der qualität bzw. den inhaltsstoffen oder zahlt man bei der einen nur den namen?! hmm... ich zahle für meine für 6 monate immer 45€ ;) monostep heißt die.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns dir garnicht sagen, aber ich denke echt, dass es der name ist und man Anfangs immer die teuerste verschrieben kriegt :-D Man muss halt nachfragen obs nicht eine günstigere Alternative gibt :-)

      Löschen
  2. die creme hatte ich auch , hat leider nach einiger zeit allergie ausgelöst, allerdings gibt es zu dem gel auch eine creme .. so mit weiß oranger verpackung, die hat geholfen und die pille murena sanol ist auch gut :-) sonst immer gut abschminken und vlt vom kosmetiker gesichtswasser + cleaner :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar und deine Erfahrung! Ich hab letztens nachdem ich das Gel abends vorher benutzt hatte, morgens einen richtig heftigen Ausschlag! Vllt. kam es daher! -.- Das war bis jetzt aber nur 1x .. muss mal meinen Hautarzt fragen!

      Löschen
  3. Ist die Pille echt so billig?? Du musst sie doch bestimmt schon privat bezahlen oder ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar ab 18 zahlt man selbst :-D Aber da die Pille primär gegen Akne ist und die Wirkung als "Anti Baby Pille" nur ein "Nebeneffekt" ist, ist sie so billig :-D

      Löschen
  4. Duac Akne Creme habe ich auch benützt :D hilft total gegen Akne bzw. Pickel :)

    AntwortenLöschen
  5. Sie muss nur 5€ bezahlen, da sie aufgrund der speziellen Indikation Akne ein Kassenrezept bekommt! ;-)

    Die Pille zur Verhütung gibts nur auf Privatrezept. Die Jennifer kostet so für 6 Monate eigentlich 40€

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn super. Ich bin selbst auf der Suche nach einer Pille, welche etwas für meine Haut bewirkt. Bist du nach wie vor mit der Jennifer zufrieden ? Alles Gute für dich !

    AntwortenLöschen

Deine Meinung dazu?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...